Die Experten

Experten aus den Bereichen UX-Design, Interaktives Erzählen, Marketing, Transmedia
Produktion, Legal und Audience Design unterstützen die Teilnehmer.

MASTERCLASS

Jeff Gomez

Starlight Runner Entertainment
Er ist einer der kreativsten Transmedia Produzenten in den USA. Jeff Gomez ist Gründer und Vorstand der Firma Starlight Runner Entertainment und hat seit 2000 neue Maßstäbe im Bereich Unterhaltung, Games und Werbung gesetzt. Er konzipierte für Disney u.a. das Franchise “Fluch der Karibik” und verantwortete das Remake “Tron Legacy”. Als Spezialist für transmediales Erzählen war er an “Avatar” (20th Century Fox), “Men in Black” (Sony Pictures) und “Spider-Man” (Sony Pictures). Er gestaltete bahnbrechende Werbekampagnen für weltweit führende Marken wie Microsoft (“Halo”) und Coca Cola (“The Happiness Factory”). In seiner Arbeit schmiedet Jeff Gomez aus Storytelling, Nutzerengagement und Technologie erfolgreiche digitale Geschäftsmodelle.

Audience Design

Georg Tschurtschenthaler

Gebrüder Beetz Filmproduktion
Grimme-Preisträger Georg Tschurtschenthaler studierte Wirtschaft und Kommunikationswissenschaften in Wien und arbeitete nach seiner Tätigkeit als Unternehmensberater, Producer und Produzent im Spiel- und Dokumentarfilmbereich. Seit 2009 ist er bei der Gebrüder Beetz Filmproduktion als Senior Producer Film & Crossmedia tätig.

Pitchtraining

Donata von Perfall

Documentary Campus Masterschool
Donata von Perfall studierte Post-War and Contemporary Arts (MA) und arbeitete für Filmproduktionen in London, New York und München. Seit 2001 arbeitet sie für Documentary Campus Seitdem sie 2004 als Direktorin die Leitung von Documentary Campus übernommen hat, hat sich dessen Angebot kontinuierlich erweitert und weiterentwickelt. Dokumentarfilmschaffende aus der ganzen Welt profitieren jedes Jahr von dem internationalen Netzwerk und den Weiterbildungsangeboten des Vereins.

Games Design & Gamification

Prof. Hendrik Lesser

Henrik Lesser ist Geschäftsführer des 2005 gegründeten, unabhängigen Videospiele-Produktionshauses remote control productions mit Sitz in München. Er ist Executive Producer des Entwicklungsstudios Chimera Entertainment, stellvertretender Vorsitzender des G.A.M.E. Bundesverbandes und Vorstandsmitglied des Europäischen Game Entwickler Verbandes EGDF. Des Weiteren engagiert er sich als Mitglied im Vorstand des Videospielkultur e.V.
Hendrik Lesser hat als Development Manager für Take 2 Interactive gearbeitet, wo er unter anderem den Bestseller „Sacred“ produzierte. Er war für nationale und internationale Produktstrategien verantwortlich und berichtete direkt an das US-Hauptquartier von Take 2 in New York. Außerdem war er für das Business Development in Mittel- und Osteuropa verantwortlich.

Rechtlichen Aspekte bei Transmedia Produktionen

Elena Kirchberg

LL.M. / Anwaltskanzlei Brehm & Von Moers
Elena Kirchberg arbeitet in der Kanzlei Brehm & v.Moers als Anwältin in München, dort überwiegend im Urheber-, Presse und Entertainmentrecht. Sie vertritt und berät Medienunternehmen, Künstler, Agenturen und Verlage gerichtlich und außergerichtlich, berät bei Fragen zu digitalen Themen und gestaltet Verträge u.a. für alle Phasen der Filmproduktion, von der Stoffentwicklung über die (Ko-)Produktion bis hin zu Lizenzierung und Vertrieb.

Multiplattform Finanzierung

Philipp Schall

Tellux Next
Zusammen mit dem Hauptgeschäftsführer der Tellux-Gruppe Martin Choroba leitet Philipp Schall als Geschäftsführer die Tellux Next GmbH. Der international erfahrene Filmproduzent betreibt zusätzlich Game-Development mit Drehbuchautoren und interdisziplinären Kreativen. Philipp Schall kuratierte beim Filmfest München 2013 den Games-Schwerpunkt und engagiert sich als stellvertretender Vorstandsvorsitzender bei Transmedia Bayern e.V.. Von Beginn an faszinierte es ihn, alle Stufen der Projekt-Entwicklung von der ersten Idee eines Stoffs bis zur Fertigstellung des Films als kreativer Produzent steuern zu können.

Kreative Transmedia Produktion

Michael Grotenhoff

Filmtank
studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften, Publizistik und Politik. Bevor er die PROGRAMMREFORM GbR mitbegründete, arbeitete er als TV-Autor und Redakteur unter anderem für ARD, Arte, 3sat und Spiegel TV.
Seit 2007 ist Grotenhoff Gesellschafter von FILMTANK und arbeitet als Autor und Produzent. Er hat es sich zum Ziel gesetzt, das crossmediale Potenzial von dokumentarischen Stoffen auszuloten und arbeitet schwerpunktmäßig an der Entwicklung von 360-Grad-Geschichten. Neben „netwars – out of CTRL“ betreut er ein weiteres internationales Crossmedia Projekt „Conquest of the World“ über die ersten Weltumsegler Sir Francis Drake und Ferdinand Magellan.

Creative Technology

Mustafa K. Isik

Bayerischer Rundfunk – Softwareentwicklung und Plattformen
Mustafa Isik ist Informatiker, Softwareentwickler und Leiter der Abteilung Softwareentwicklung und Plattformen im Bayerischen Rundfunk – nach eigener Auffassung schlicht Ultrageek und Happy Hacker. Nach seinem Studium an HM und TU München hat er unter anderem bei BMW Forschung und Innovation,  verschiedenen Startups, dem Medientechnologie-Vorreiter Avid und Google in Kalifornien gearbeitet.
Mit seinem Team „Digitale Garage“ hat er zu zahlreichen Erfolgen im Bereich Softwareentwicklung für den BR beigetragen,  beispielsweise dem Grimme Online Award 2014 für die Webpräsenz zu „Der neue Nahe Osten“. Mustafa Isik hat mehrere Jahre im Bereich AR, VR und Spieleentwicklung geforscht und zahlreiche Independent Podcasts zu den Themen, wie SuperHyperTurbo (2009), aufgebaut. Heute ist er in Geekweek regelmäßig zu hören.

Workshopleitung

Astrid Kahmke

First Movie Program
Astrid Kahmke ist Film- und TV-Produzentin und leitet seit 2012 das First Movie Program des Bayerischen Filmzentrums. Für ihre Kinoproduktionen erhielt sie zahlreiche internationale Preise. Sie arbeitet seit über 20 Jahren auch als Dramaturgin und Script Consultant.

Workshopleitung

Prof. Egbert van Wyngaarden

Transmedia Bayern e.V.
Prof. Egbert van Wyngaarden lehrt Drehbuch und Kreatives Schreiben am Campus München der Hochschule Macromedia – Hochschule für Medien und Kommunikation. Er ist Initiator und Vorstandsvorsitzender des Netzwerks für Medienschaffende Transmedia Bayern e.V.

Workshopleitung

Robin Greene

Robin Greene arbeitet als Projekt- und Changemanager im Referat „Digitale Entwicklungen und Social Media“ in der Intendanz des Bayerischen Rundfunks. In dieser Funktion war er beispielsweist als Projektleiter verantwortlich für die Umsetzung des ersten 360 Grad Livestreams des Bayerischen Rundfunks. In den Jahren 2015 und 2016 war er maßgeblich am Aufbau der Innovationseinheit BR NEXT beteiligt. Zuvor hat er als er Transmedia Producer beim Bayerischen Fernsehen gearbeitet.